Frühstücksmuffins

Haferflocken zählen zu den gesündesten Getreidearten. Denn weil bei der Herstellung das ganze Haferkorn gewalzt wird, stecken noch jede Menge Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente in ihnen. Wegen der enthaltenen Schleimstoffe quellen die Flocken auf, sobald sie mit Flüssigkeit in Berührung kommen. Deswegen sind sie sehr bekömmlich und gut für den Verdauungstrakt.

0 Kommentare

Linsen-Bolognese mit Nudeln

Diese Linsen-Bolognese, gekocht aus roten Linsen, Karotten, Pilzen und geschälten Tomaten ist nicht nur wahnsinnig lecker, sie ist auch eine gute Alternative zur klassischen Bolognese. Nährwerte für eine Portion (nur Bolognese): Energie — 196 kcal | Protein — 13 g | Fett — 3 g | Kohlenhydrate — 29 g | Zucker — 9 g | Ballaststoffe — 9 g | Salz — 0,5 g |

0 Kommentare

Fettleber trotz gesunder Ernährung

Jeder vierte Mensch über 40 in Deutschland ist von einer nicht-alkoholischen Fettleber betroffen. Bei rund einem drittel der Erwachsenen ist die Leber aufgrund von Fetteinlagerung vergrößert, so die Deutsche Leberstiftung. Auch bei Kindern wird die Fettleber mehr und mehr zum Problem.

0 Kommentare

Spitzkohlsalat

Spitzkohl ist in der Küche vielfältig einsetzbar – gekocht, gebraten oder roh bietet das regionale Gemüse viel Abwechslung. Spitzkohl hat bei uns von Juni bis November Saison und ist als Lagerware noch bis weit ins Frühjahr erhältlich. Damit findest du Spitzkohl fast das ganze Jahr über aus regionalem Anbau.

0 Kommentare