Medizinskandal Adipositas

Christstollen

Schwierigkeit: einfach
Portionen

1 Laib

Zubereitungszeit

180

Minuten
Koch-/Backzeit

120

Minuten
Kalorien

4337

kcal

Den Wonig gibt es in gut sortierten Rewe-Märkten oder im Internet zu kaufen.

Zutaten

  • 50 g gehackte Mandeln

  • 150 g Rumrosinen (vegan) oder Rosinen, die ihr dann zusammen mit folgendem in 2 EL Rum eingelegt

  • 40 g Zitronat

  • 40 g Orangeat

  • 200 g Mehl

  • 125 ml lauwarmen Pflanzendrink

  • 1 EL Gänseblümchen-/Löwenzahn-Wonig oder Agavendicksaft

  • 200 g Alsan-Magarine

  • 1 Pck. Trockenhefe

  • 1 TL Salz

  • 50 g Marzipan (oder Zartbitterschokolade / Nougat /was ihr eben so mögt im Stollen)

  • 10 Tropfen Vanillearoma

  • Abgeriebene Schale 1er Zitrone

  • 50 g zerlassene Alsan-Magarine

  • 80 g Puderzucker zum bestäuben

Arbeitsanweisung

  • Einen Tag vorher, falls ihr keine Rumrosinen habt: die Mandeln, Rosinen, Zitronat und Orangeat mit den 2 EL Rum in eine Schale geben und über Nacht ziehen lassen.

  • Als erster erstellt ihr einen Vorteig. Dazu 100 g Mehl, den Drink, Hefe und den Wonig /Agavendicksaft in einer Rührschüssel zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig mit einem Esslöffel Mehl bestäuben und abgedeckt für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
    Der Teig ist fertig, sobald die Oberfläche rissig ist.

  • Anschließend das restliche Mehl, die Margarine, Salz, wenn ihr euch für Marzipan entschieden habt, das Marzipan, Vanillearoma, Zitronenschale und der über Nacht gezogenen Rum-Frucht-Mischung (oder oberen Zutaten) in einer großen Schüssel vermischen.

  • Den Vorteig hinzugeben und in ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten.

  • Erneut abdecken und diesmal eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

  • Das Volumen sollte sich in etwas verdoppelt haben

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen oder wenn ihr habt, eine Stollenform einfetten.

  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche erneut durchkneten und zu einem Stollen formen oder diesen in die Stollenform legen und auf das Blech legen. Den im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Eventuell auch sogar eine Stunde. Wenn der Stollen schnell bräunt, die letzten 20 Minuten der Backzeit mit Backpapier abdecken.

  • Aus dem Ofen nehmen und mit der zerlassenen Margarine beträufeln.

  • Anschließend den Puderzucker darüber stäuben.

  • Ist der schwere Brocken ausgekühlt, schlagt ihn in Frischhaltefolie ein und lasst ihn für zwei Wochen durchziehen. Dann schmeckt er am besten. Vor dem Verzehr noch einmal mit etwas Puderzucker bestäuben.

Tipp

  • Mit der Wahl einen entsprechenden Pflanzendrink kann der Stollen auch sojafrei gebacken werden.
  • Wonig ist eine Alternative zu Honig, bei der die Bienen Bienen sein können und ihren Honig behalten dürfen. Durch den Einsatz von Apfelsaft oder verschiedener Pflanzen- und Blüten-Extrakte bekommt das Produkt ein herrliches Honigaroma. Wer es nicht weiß wird den Unterschied nicht bemerken, so ist unser Wonig nicht nur für Veganer ein Genuss.
  • Nährwerte für den Laib: Energie — 4337 kcal | Protein — 64 g | Fett — 245 g | Kohlenhydrate — 457 g | Zucker — 300 g | Ballaststoffe — 29 g | Salz 6 g |
Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]