Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!

Von wegen glückliche Kühe auf grünen Wiesen! FOOD, INC. zeigt, wie eine Handvoll Konzerne darüber bestimmt, was wir essen und was wir über unser Essen wissen dürfen. Und wie verantwortungslos die Lebensmittelindustrie handelt und zur Wahrung des eigenen Profits die Lebensgrundlage zahlreicher Landwirte und die Gesundheit der Konsumenten aufs Spiel setzt.

Top 5 der größten Lebensmitthersteller

Nummer 5: Wilmar International

Wilmar International Limited ist einer der führenden Agrarkonzerne Asiens und der weltgrößte Verarbeiter und Vertreiber von Palm- und Laurinöl. In Malaysia und Indonesien ist Wilmar einer der größten Palmölplantagen-Konzerne. Wilmars Geschäftstätigkeiten umfassen darüber hinaus die Raffination von Speiseölen, die Verarbeitung und den Vertrieb von Speiseöl für den Endverbraucher, Spezialfette, Oleochemikalien, Biodiesel, die Herstellung von Düngemittel und Sojaproteinen, das Mahlen von Reis und Mehl sowie die Verarbeitung von Getreide. Wilmar International Limited (WKN: A0KEWL) beliefert internationale Konzerne wie Unilever, Nestlé und Cargill.

Nummer 4: Bunge

Bunge ist einer der weltweit bedeutendsten Lieferanten der Nahrungsmittel- und Futtermittelindustrie. Das amerikanische Unternehmen ist der weltgrößte Verarbeiter von Ölsaaten, der weltgrößte Abfüller von verzehrbaren Pflanzenölen bzw. -produkten und der größte Produzent und Lieferant von Dünger für die südamerikanische Landwirtschaft. Außerdem ist Bunge (WKN: 762269) ein wichtiger Sojaexporteur und Biodieselhersteller.

Nummer 3: JBS S.A.

Die brasilianische JBS (José Batista Sobrinho Sociedade Anónima) ist der größte Fleischproduzent der Welt und das größte Fleischverarbeitungsunternehmen in Südamerika. Die heutige JBS entstand 2007 aus einer Übernahme des US-amerikanischen Fleischkonzerns Swift & Company durch die brasilianische JBS S.A.. Geschäftsfeld der JBS ist die Verarbeitung, Zubereitung, Verpackung und der Vertrieb sowohl von frischem, gefrorenem als auch verarbeitetem Fleisch. Außerdem stellt JBS (WKN: A0Q68W) Fertigmahlzeiten, Dosenfleisch und Kochfleisch sowie Häute und andere Beiprodukte der Rinderschlachtung her.

Nummer 2: Archer Daniels Midland

Die Archer Daniels Midland Company (ADM) mit Sitz in Chicago (Illinois) betreibt mehr als 270 Produktionsstätten weltweit, in denen Getreide und Ölsaaten zu verschiedenen Produkten verarbeitet werden, die in Lebensmitteln, Getränken, Industrieprodukten und Futtermitteln eingesetzt werden. ADM (WKN: 854161) ist einer der größten Verarbeiter von Sojaschrot, Sojaöl, Palmöl, Ethanol, Fruktosesirup und Backmehlen.

Nummer 1: Nestlé

Der börsennotierte Schweizer Konzern Nestlé (WKN: A0Q4DC) ist der größte Lebensmittelhersteller der Welt und stellt sowohl Buitoni-Pasta und Maggi-Würze als auch KitKat, Alete-Babynahrung, Caro-Kaffee und Herta-Wurst her. Nestlé beschäftigt mehr als 320.000 Mitarbeiter weltweit und bietet seinen Anlegern seit Beginn eine wachstumsstarke Aktie.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]