Karottenlachs

Schwierigkeit: einfach
Portion

4

Zubereitungszeit

15

Minuten
Koch-/Backzeit

5

Minuten
Kalorien

248

kcal

Karottenlachs ist schnell gemacht und ein erstaunlich guter Ersatz für Räucherlachs. Ich erkläre dir, wie du die würzigen Karotten streifen selber machst.

Zutaten

  • 3 Karotten

  • 2 EL Rapsöl

  • 2 TL Sojasoße

  • 0,5 TL Rauchsalz

  • 1 TL Ahornsirup

  • 1 EL Apfelessig

Arbeitsanweisung

  • Schäle die Karotten und hoble sie längs mit einem Sparschäler in dünne Streifen.

  • Koche die Karotten für drei bis vier Minuten in ungesalzenem Wasser. Schrecke sie mit kaltem Wasser ab und lasse sie abtropfen.

  • Verrühre die restlichen Zutaten für die Marinade.

  • Vermische die Karotten gründlich mit der Marinade. 

Tipp

  • Tipp: Besonders gut schmeckt der Karottenlachs, nachdem er ein bis zwei Tage im Kühlschrank durchziehen durfte. Bewahre ihn luftdicht auf und schüttle das Aufbewahrungsgefäß hin und wieder, damit sich die Marinade gut verteilt. Der Karottenlachs schmeckt besonders gut auf Brot mit (veganem) Sauerrahm. Für mehr Würze kannst du ihn mit frisch gemahlenem Pfeffer und fein gehacktem Dill bestreuen.
  • Nährwerte für eine Portion: Energie — 62 kcal | Protein — 0,55 g | Fett — 5,2 g | Kohlenhydrate — 3,3 g | Zucker — 3,15 g | Ballaststoffe — 1,15 g | Salz — 0,11 g |
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]