Adipositas, Diabetes, Bluthochdruck und Krebs – diese Zivilisationskrankheiten kommen nicht von ungefähr. Aber es ist nicht ein einzelner Faktor, der für eine Erkrankung verantwortlich ist, sondern das Zusammenspiel aus genetischer Veranlagung, Umweltfaktoren, dem individuellen Lebensstil – und somit auch der Ernährung! Die Macher des preisgekrönten Dokumentarfilms “Cowspiracy” konfrontieren Vertreter der Gesundheitsorganisationen und Pharmaindustrie mit unbequemen Fakten und Fragen: Warum wollen uns Konzerne scheinbar systematisch krank machen und wieso unternimmt niemand was dagegen? “What the Health” ist ein Film, der Ihnen die Augen öffnen wird – und mögliche Alternativen aufzeigt!

Überblick der Ziele zur Reduktion

    1. 25 Prozent weniger Todesfälle an Herz-Kreislauf-Krankheiten, Krebs, Diabetes und chronischen Atemwegserkrankungen
    2. Mindestens 10 Prozent weniger übermäßige Alkohlkonsum
    3. Reduzierung von schädlichem Bewegungsmangel um 10 Prozent
    4. 30 Prozent weniger Tabakkonsum bei Menschen über 15 Jahren
    5. 30 Prozent weniger Salzaufnahme
    6. Reduzierung zu hoher Blutdruckwerte um 25 Prozent
    7. Steigerung der Diabetes-Erkrankungen stoppen
    8. Zugang zu Medikamenten für mindestens 50 Prozent der Menschen (z.B. Medikamente zu Blutzuckerkontrolle)
    9. In allen privaten und öffentliche Kliniken sollen 80 Prozent der Medikamente für Patienten mit chronischen Krankheiten vorhanden sein.

Empfehlungen und Erfolgsbeispiele

    • Verbot von Tabakwerbung
    • Ersatz von Trans-Fettsäuren durch mehrfach ungesättigte Fettsäuren in Lebensmitteln
    • Einschränkung oder Verbot von Werbung für alkoholische Getränke
    • Stillen als Empfehlung
    • Ernährungs- und Bewegungsprogramme für die Bevölkerung
    • Positive Ansätze für gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung werden gebündelt und auf gemeinsame Ziele ausgerichtet. Die Umsetzung wird regelmäßig überprüft.
    • Es werden Strategien und Maßnahmen entwickelt, die das individuelle Verhalten ein-beziehen und die regionale und nationale Ebene berücksichtigen.
    • Es werden Strukturen geschaffen, die es Menschen ermöglichen, einen gesundheitsförderlichen Lebensstil zu führen.
    • Bis zum Jahre 2020 sollen sichtbare Ergebnisse erreicht werden. Es soll erreicht werden, dass sich das Ernährungs- und Bewegungsverhalten der Bevölkerung positiv verändert und ernährungsmitbedingte Krankheiten zurückgehen.
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]